Neuigkeiten
24.11.2017, 09:34 Uhr | Übersicht | Drucken
Reisegebiet Elbe-Elster mit starkem Zuwachs in den ersten drei Quartalen 2017

Das Reisegebiet Elbe-Elster-Land meldet für seine Beherbergungsbetriebe sowohl bei der Zahl der Gäste mit einem Plus von 8,6 Prozent als auch bei den Übernachtungen mit 7,3 Prozent den größten Zuwachs. Dagegen gingen im Barnimer Land, als einzigem Reisegebiet im Land Brandenburg, die Zahl der Übernachtungen (-0,9 Prozent) und die Zahl der Gäste (-4,9 Prozent) zurück.

Die Brandenburger Beherbergungsbetriebe verzeichneten von Januar bis September 2017 insgesamt 10,5 Millionen Übernachtungen sowie 3,9 Millionen Gäste. Das sind 2,8 Prozent mehr Gästeankünfte und 1,4 Prozent mehr Übernachtungen als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.

Am Ende des dritten Quartals 2017 waren 1 658 Beherbergungsbetriebe mit
164 Campingplätzen geöffnet. Insgesamt standen 125 968 Schlafgelegenheiten bei
einer Auslastung von rund 34 Prozent zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie auf www.statistik-berlin-brandenburg.de

Über das Datenangebot des Bereiches Tourismus Berlin informiert:
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Telefon: 030 9021-3187/-3329, Fax: 030 9028-4018
E-Mail: Tourismus@statistik-bbb.de

Download als pdf


aktualisiert von Anja Heinrich, 24.11.2017, 09:35 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   | Realisation: Sharkness Media