Neuigkeiten
18.04.2018
Herzliche Einladung zum „Harken mit Anja“
Anja Heinrich lädt zum 9. Mal in Folge ein und krempelt die Ärmel hoch

Wer glaubt, Anja Heinrich würde nun als amtierende Bürgermeisterin der Stadt Elsterwerda die Hände in den Schoß legen, hat sich gewaltig geirrt!

Zum 9. Mal lädt die heutige Bürgermeisterin freiwillige Helfer zum Frühjahrsputz in ihrer Heimatstadt Elsterwerda, zum längst bekannten „Harken mit Anja“ wieder herzlich ein.




05.01.2018
Kreismusikschule Elsterwerda lädt zu Neujahrskonzert ein
Teilnehmer des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ gestalten Auftritt am 17. Januar in der Aula des Elsterschlossgymnasiums

Zu einem interessanten Neujahrskonzert lädt die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ zu Jahresbeginn nach Elsterwerda ein. So werden am 17. Januar Talente, die Ende des Monats in Cottbus am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen, Auszüge aus ihren Wettbewerbsprogrammen auf den verschiedensten Instrumenten vorstellen. Von Barock bis hin zu moderner Musik werden alle Stilepochen der Musikgeschichte vertreten sein. Beginn des Konzertes in der Aula des Elsterschlossgymnasiums ist 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 




24.11.2017
Reisegebiet Elbe-Elster mit starkem Zuwachs in den ersten drei Quartalen 2017

Das Reisegebiet Elbe-Elster-Land meldet für seine Beherbergungsbetriebe sowohl bei der Zahl der Gäste mit einem Plus von 8,6 Prozent als auch bei den Übernachtungen mit 7,3 Prozent den größten Zuwachs. Dagegen gingen im Barnimer Land, als einzigem Reisegebiet im Land Brandenburg, die Zahl der Übernachtungen (-0,9 Prozent) und die Zahl der Gäste (-4,9 Prozent) zurück.


17.11.2017
AGREDA – „Erntedankfest der Lausitz“ in Elsterwerda 2018
Designierte Bürgermeisterin Anja Heinrich MdL und Kai Rückewold, Geschäftsführer pro agro starten Vorbereitungen

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt und repräsentiert pro agro Brandenburger
Unternehmen, regionale Produzenten, Handwerk und Gastronomie.

Es ist erklärter Wille, so pro agro Geschäftsführer Kai Rückewold, dass wir
gemeinsam mit der künftigen Bürgermeisterin Elsterwerdas, Anja Heinrich die
Landwirtschaftsschau qualifizieren, neue Partner akquirieren und das künftige
„Erntedankfest der Lausitz“ zu einem Fest der Regionalität, Landwirtschaft, Natur, Traditionen und Kultur entwickeln.


14.11.2017
Rückkehr in die Heimat Elbe-Elster! Fachkräfte gesucht!

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
täglich erreichen uns Anfragen von Menschen, die die Region vor längerer Zeit aus beruflichen Gründen verlassen haben, mit der Bitte, sie bei einem möglichen Neustart zu unterstützen.



21.10.2017 | Stefan Staindl - Wochenkurier
„Widerstände werden nicht ausbleiben“

Elsterwerda. Die Stadt Elsterwerda bekommt einen neuen Verwaltungschef. Anja Heinrich hat die Bürgermeisterwahl mit 61,7 Prozent gewonnen.


26.09.2017
Herzlicher DANK!

Herzlicher DANK!

Gleich, ob es der erste Tag in der Schule ist, der Start ins Leben,
oder nur die erste Seite eines Buches, welches aufgeschlagen wird,
oder ob es um den Neuanfang für unsere Stadt geht:
Immer liegt das Unbekannte vor uns,
neue Erfahrungen, neue Ideen, die wir
entdecken können und die uns wieder
zu Neuem inspirieren.

Ich bedanke mich herzlich bei den Bürgern unserer Stadt Elsterwerda, den vielen Unterstützern, Freunden, Mitarbeitern, Kollegen, und Mitstreitern für dieses großartige Wahlergebnis am 24.09.2017
und damit meiner Wahl zur Bürgermeisterin Elsterwerdas!


Ich wünsche unserer Heimatstadt Elsterwerda eine gute Zukunft
und freue mich auf den Amtsantritt im Februar 2018.

Ihre



25.09.2017
Ergebnisse der Bürgermeisterwahl Elsterwerdas 2017

  Anzahl Anteil
Wahlberechtigte 6.858
Wähler/innen 4.916 71,7%
Gültige Stimmen 4.844
Heinrich (CDU) 2.987 61,7%
Jahn (SPD) 466 9,6%
Voigt (AfD) 546 11,3%
Franke (parteilos) 387 8,0%
Schmidtchen (parteilos) 458 9,5%




07.09.2017
„Auf ein Wort“ mit Anja Heinrich

Wirtschaftsförderung ist für mich als Bürgermeisterin Chefsache und innerhalb einer Verwaltung in einer Stabstelle mit den unterschiedlichen Fachbereichen verankert. Die Verwaltung muss sich als Dienstleister für die vielfältigen Unternehmen bewähren, deren Strukturen in ihrem Bestand stärken und bei beabsichtigten Investitionen unterstützen. Dabei ist eine aktive Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Brandenburg, dem Landkreis Elbe-Elster, der BTU Senftenberg und Cottbus, sowie den universitären Institutionen in Brandenburg und Sachsen, der Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer unerlässlich. Die Unternehmen sollten nicht nur durch den Gewerbesteuerbescheid mit ihrer Stadtverwaltung kommunizieren.


01.09.2017
CDU Landtagsabgeordnete Anja Heinrich unterzeichnet im Rathaus Elsterwerda das Volksbegehren „Kreisreform stoppen“


Nach der überaus erfolgreichen Volksinitiative, bei der 20.000 Unterschriften benötigt waren und 130.000 Menschen unterzeichnet haben, folgt nun das Volksbegehren „Kreisreform stoppen“. Dazu sind innerhalb von 6 Monaten 80.000 Unterschriften erforderlich.






Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   | Realisation: Sharkness Media