Anja Heinrich einstimmig und in geheimer Wahl zur Bürgermeisterkandidatin in Elsterwerda gewählt

Foto
In ihrer vergangenen Mitgliederversammlung des CDU Stadtverbandes Elsterwerda wurde die Landtagsabgeordnete Anja Heinrich einstimmig und in geheimer Wahl als Kandidatin für das Bürgermeisteramt nominiert.
weiter


26.09.2017
Herzlicher DANK!

Herzlicher DANK!

Gleich, ob es der erste Tag in der Schule ist, der Start ins Leben,
oder nur die erste Seite eines Buches, welches aufgeschlagen wird,
oder ob es um den Neuanfang für unsere Stadt geht:
Immer liegt das Unbekannte vor uns,
neue Erfahrungen, neue Ideen, die wir
entdecken können und die uns wieder
zu Neuem inspirieren.

Ich bedanke mich herzlich bei den Bürgern unserer Stadt Elsterwerda, den vielen Unterstützern, Freunden, Mitarbeitern, Kollegen, und Mitstreitern für dieses großartige Wahlergebnis am 24.09.2017
und damit meiner Wahl zur Bürgermeisterin Elsterwerdas!


Ich wünsche unserer Heimatstadt Elsterwerda eine gute Zukunft
und freue mich auf den Amtsantritt im Februar 2018.

Ihre



25.09.2017
Ergebnisse der Bürgermeisterwahl Elsterwerdas 2017

  Anzahl Anteil
Wahlberechtigte 6.858
Wähler/innen 4.916 71,7%
Gültige Stimmen 4.844
Heinrich (CDU) 2.987 61,7%
Jahn (SPD) 466 9,6%
Voigt (AfD) 546 11,3%
Franke (parteilos) 387 8,0%
Schmidtchen (parteilos) 458 9,5%




07.09.2017
„Auf ein Wort“ mit Anja Heinrich

Wirtschaftsförderung ist für mich als Bürgermeisterin Chefsache und innerhalb einer Verwaltung in einer Stabstelle mit den unterschiedlichen Fachbereichen verankert. Die Verwaltung muss sich als Dienstleister für die vielfältigen Unternehmen bewähren, deren Strukturen in ihrem Bestand stärken und bei beabsichtigten Investitionen unterstützen. Dabei ist eine aktive Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Brandenburg, dem Landkreis Elbe-Elster, der BTU Senftenberg und Cottbus, sowie den universitären Institutionen in Brandenburg und Sachsen, der Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer unerlässlich. Die Unternehmen sollten nicht nur durch den Gewerbesteuerbescheid mit ihrer Stadtverwaltung kommunizieren.


01.09.2017
CDU Landtagsabgeordnete Anja Heinrich unterzeichnet im Rathaus Elsterwerda das Volksbegehren „Kreisreform stoppen“


Nach der überaus erfolgreichen Volksinitiative, bei der 20.000 Unterschriften benötigt waren und 130.000 Menschen unterzeichnet haben, folgt nun das Volksbegehren „Kreisreform stoppen“. Dazu sind innerhalb von 6 Monaten 80.000 Unterschriften erforderlich.





16.08.2017
Anja Heinrich MdL lud zu einer Vor-Ort-Begehung in Elsterwerda

„Selbstbestimmt und respektiert möchte jeder Mensch seinen Lebensabend oder das Leben mit und trotz einer Behinderung oder Beeinträchtigung erleben dürfen. Das gilt auch in unserer Stadt Elsterwerda“, so die Landtagsabgeordnete Anja Heinrich.



   | Realisation: Sharkness Media